04.09.2015

Naturkosmetik TAG

Hallo ihr Lieben,

Vor ungefähr einem Jahr gab es einen tollen Naturkosmetik TAG den ich erst vor kurzem bei nixenhaar.de wiederentdeckt habe. Vielleicht lernt ihr mich dadurch ein bisschen besser kennen und ich hab Spaß daran mir ein paar Gedanken zu einem meiner Lieblingsthemen zu machen ;) 

1. Warum benutzt du Naturkosmetik?
Damals wurde ich von meiner Mutter auf die Gefahr von Aluminium in Deos aufmerksam gemacht. Da ich schwanger war und natürlich nur das beste für meine Körper wollte, habe ich angefangen zu recherchieren und bin schnell auf andere unerfreuliche Komponenten in der Körperpflege gestoßen (meine Stichworte waren vor allem Silikone und Mikroplastik). Ich war entsetzt was den uninformierten Konsumenten von Großkonzernen vorgetäuscht wird und habe beschlossen hier entgegenzuwirken und einen Schlussstrich zu ziehen. Seitdem kaufe ich bewusster ein und habe angefangen manche Dinge selbst zu rühren.

2. Was war dein erstes Naturkosmetikprodukt?
Das Citrus Deodorant von Weleda -zuerst die 30ml und dann sehr schnell die 100ml Flasche nachgekauft weil ich die Wirkung teilweise besser fand als bei den konventionellen Deos. 

3.Was ist das teuerste Produkt, was du besitzt und wo liegt dein Limit?
Das teuerste Produkt in meiner noch nicht allzu großen Sammlung ist eindeutig das Und Gretel Lifting Modellage Powder SUNNE Leve mit einem Neupreis von 78€. Ich muss aber dazusagen, dass ich es weitaus günstiger erstanden habe, denn der Neupreis wäre bei weitem über meinem Limit. Ich kaufe eher im günstigen und mittleren Preissegment ein, möchte mir aber keine Grenze setzen.

4.Was ist dein liebstes NK Produkt?
Puh... nur eins? Definitiv das Khadi Amla Rose Shampoo aber es gibt noch so viele tolle Produkte die ich nicht mehr hergeben würde ;)

5.Welches Produkt, das du zu Hause hast, findest du so richtig schlecht?
Vor kurzem erst geleert habe ich den 3in1 Reinigungsschaum Limette& Apfel von Alverde, allerdings als Handseife, weil er mir im Gesicht viel zu austrocknend war!

6.Was machst du mit Produkten, die du nicht magst und auch nicht mehr benutzten möchtest?
Verschenken, verkreiseln oder ich kann sie irgendwie umfunktionieren! 

7.Wenn du dich auf 3 Produkte beschränken müsstest, welche wären das?
Hmm... schwierig! Vermutlich eine Seife als Allrounder, meine selbstgemachte Deocreme und Zahnpasta :)

8. Was wünschst du dir in Zukunft für Naturkosmetik? Was sind deine Erwartungen?
Ich wünsche mir noch ganz ganz viele verschiedene, gerne auch ausgefallene Lidschattenpaletten! Wasserfeste Mascara oder kussechter Lippenstift ohne bedenkliche Inhaltsstoffe wären natürlich auch ein Traum! Ansonsten bleiben bei den immer größer werdenden Sortimenten online keine Wünsche offen :)

9. Welche Produkte kann die Naturkosmetik noch nicht für dich ersetzen?
Ich suche gerade nach "meinem" Parfum und bei Nagellacken greife ich auch noch zu den Konventionellen aber ansonsten ist mir der Umstieg schon geglückt würde ich sagen. 

Liebe Grüße,
Pandas Mum.

Kommentare:

  1. Den Tag kannte ich noch gar nicht, aber super Idee, um dich besser kennenzulernen (: .
    Ich bin damals über Silikone in der Haarpflege zur Naturkosmetik gekommen und weil ich irgendwann mal stark angeschwollene Lymphknoten unter den Achseln hatte...ob das nun wirklich mit konventionellem Deo zu tun hatte sei dahingestellt, aber ich hatte zu dem Zeitpunkt starke Antitranspirante benutzt...dann habe ich mich auch mit Aluminium auseinandergesetzt.
    Ich bin schon gespannt auf folgende Blogposts von dir (: . Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Der Tag war vor zirka einem Jahr im Umlauf also nicht mehr der aktuellste aber ich fand die Fragen so spannend :) Ich glaube wenn man einmal beginnt sich Gedanken zu machen kann man gar nicht mehr anders und MUSS einfach was verändern! Ich hab schon ganz viele Ideen muss aber noch ein bisschen an meinen Fotografiekünsten feilen^^
      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. Toller TAG -- den möchte ich auch mal bearbeiten ;)
    Das mit dem Parfum kann ich sehr gut nachvollziehen. Im Internet gibt es so viele Sorten, aber ich möchte die unbedingt zuvor probieren.

    Ich bin zu NK über meine sensible Gesichtshaut gekommen. Meine jetztige Kosmetikerin hat mich dann etwas bekehrt und so ergab sich eins nach dem anderen.
    Beim Deo hatte ich anfänglich große Probleme - da gabs nichts, was ich gern roch UND was hilft. Dann hab ich von einer Freundin die Cremedeos von Wolkenseifen geschenkt bekommen. Und zack! Glücksgriff :)
    Ich würde mich über mehr vegane Produkte freuen. Vorallem im Kosmetiksegment. Aber ich glaube, dass wir da in der Zukunft noch viel mehr sehen werden ;)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre gespannt was du zu berichten hast :)
    Oh ja das wäre vielleicht auch noch einen Wunsch wert -mehr Parfumproben bestellen zu können^^
    Beim Deo hatte ich Gott sei Dank keine Probleme, das war ja quasi auch mein Einstieg in die NK. Leider ist der Versand bei Wolkenseifen und Ponyhütchen nach Österreich so hoch deswegen hab ich angefangen selbst zu rühren und bin eigentlich ganz zufrieden damit -wenn nur die Neugierde nicht wäre :D
    Vegane Produkte sind defintiv im kommen ich glaube da wirst du noch viel zu entdecken haben :)
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen