18.02.2016

Lidschattenpalette pressen mit Chrimaluxe Pigmenten


Soo endlich kann ich euch dieses Schätzchen zeigen :) Der Post steht schon länger in der Warteschleife, nur mit den Fotos hat es nicht so geklappt wie ich wollte^^ Meine DIY Lidschattenpalette, aus Chrimaluxe Pigmenten gemacht.
Nachdem ich bei Hallihallo Penny so extrem angefixt wurde, konnte ich nicht anders und habe selbst eine große Pigment Bestellung bei Chrimaluxe aufgegeben. Als auch noch Theresa von Projekt Schminkumstellung ihre wunderhübsche Palette zeigte, war ich auch schon mitten drinnen, im Pigmente-press-Fieber.




Die Palette

Eine passende Palette für die DIY Party zu finden war gar nicht so leicht. Eigentlich wollte ich maximal neun Pfännchen. Klein und handlich sollte sie sein. Klar, es gibt die Z-Palette, aber ich habe schon eine Große hier und wollte dieses Mal eine mit "fixen" Pfännchen.
Nach sehr langer Suche habe ich eine gebrauchte Palette von Coastal Scents erstanden. Sie hat zwar 12 Pfännchen, und ist somit etwas größer als geplant,liegt aber noch gut in der Hand und sieht zudem sehr hochwertig aus.
Der Pfännchendurchmesser beträgt 2,5 cm und ist somit ident mit den leeren Näpfen der Z-Palette. Sie können leicht ausgetauscht werden, was mir sehr gut gefällt und dazu verlockt noch zusätzliche Pfännchen zu bestellen und zu befüllen^^



Die Pigmente

Ich habe mich durch das ganze Sortiment der Chrimaluxe Lidschatten geklickt und aus jeder Kategorie bestellt. Gar nicht so einfach sich auf 12 Farbtöne zu beschränken ;) Ich habe mir nur die Probegrößen mit 5ml Inhalt bestellt, ich finde für die 2,5cm Pfännchen reichen sie völlig aus, sie werden ungefähr halb voll. Es sind hauptsächlich alltagstaugliche Braun und Grüntöne geworden, lediglich die drei glänzenden Farben tanzen etwas aus der Reihe und laden zum Schminken auffälligerer Augenmakeups ein. Die Inhaltsstoffe der Pigmente sind sehr übersichtlich, sie bestehen aus Mica, Zink- und Eisenoxiden. Eine Probe hat 1,95€ gekostet.

die matten Lidschatten

vlnr: Chrimaluxe Lidschatten matt 14 und 13 

In der Palette oben links, die weniger gut befüllt aussehen. Falls ihr glaubt, ich hätte die Hälfte Pigment verschüttet, nein, ich habe nicht gekleckert. Es ist einfach nicht mehr geworden, kann sein, dass weniger Pigmentinhalt im Döschen enthalten war oder sich die Masse auf mysteriöse Weise verflüchtigt hat. Naja halb so wild ;)

Nummer 14 matter, zart brauner Mineralpuder
Nummer 13 zart brauner, matter Mineralpuder mit leichtem Roséunterton


die schimmernden Lidschatten

vlnr: Chrimaluxe Lidschatten schimmernd 32, 37 und 38

In der Palette oben rechts und in der mittleren Reihe ganz links.

Nummer 32 Leicht schimmernder, beiger Mineralpuder
Nummer 37 Leicht schimmernder, zart-grauer Mineralpuder mit Tendenz ins Lavendelfarbene
Nummer 38 Leicht schimmernder, mittelbrauner Mineralpuder mit goldenem Unterton

vlnr: Crimaluxe Lidschatten schimmernd 43, 39, 41 und 42
Die untere Reihe in der Palette.

Nummer 43 Leicht schimmernder, grauer Mineralpuder mit beigem Unterton
Nummer 39 Leicht schimmernder, brauner Mineralpuder
Nummer 41 Leicht schimmernder Mineralpuder mit warmem Grünton
Nummer 42 Leicht schimmernder, grün-grauer Mineralpuder


die glänzenden Lidschatten

vlnr: Crimaluxe Lidschatten glänzend 96, 97 und 98

Der Rest in der mittleren Reihe -ich denke sie stechen heraus ;)

Nummer 96 glänzender, dunkel tannengrüner Mineralpuder mit Goldglanz.
Nummer 97 glänzender, smaragd-grüner Mineralpuder und
Nummer 98 glänzender, bronzefarbener Mineralpuder beschrieben.

Das Pressen

Zerbröseltes Rouge habe ich schon mehrmals wieder gepresst, dass man zum Pressen loser Pigmente auch Öl braucht habe ich erst bei Theresa gelesen. Ich habe 70%iges Ethanol aus der Apotheke und Jojobaöl verwendet. Ich habe ungefähr die Hälfte des Pigmentes in das Metallpfännchen geleert, danach drei Tropfen Öl und drei Tropfen Alkohol mit der Pipette dazugetan und mit einem Zahnstocher vermischt. Gar nicht so einfach, die Masse im Pfännchen zu behalten, also umbedingt alte Zeitungen unterlegen! ;) Danach habe ich immer so weiter gemischt bis sich die gewünschte Konsistenz ergeben hat -Küchenrolle darüber, 1 Euro Münze draufgepresst und fertig! Über Nacht habe ich die Pigmente trocknen lassen.

Bei ein paar Lidschatten hat sich die Farbabgabe im Vergleich zu den losen Pigmenten etwas verringert, da habe ich wohl ein bisschen beim Öl/Alkohol Mischverhältnis experimentiert. Die Pigmentierung der schimmernden Farben ist allerdings der Wahnsinn! Man siehts auf den Swatchbildern sehr gut finde ich. Ich hoffe, alle Farbbezeichnungen stimmen, ansonsten gebt mir bitte Bescheid, falls euch etwas auffällt. Ist ja gar nicht so leicht den Überblick zu behalten :D Die Farbbeschreibungen habe ich dem Onlineshop von Chrimaluxe entnommen.

Habt ihr schon mal Pigmente gepresst? Wäre das ein Vorhaben für euch? Tragt ihr gerne auffällige bunte Farben am Auge, falls ja welche denn?

Liebe Grüße,

Pandas Mum.

Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine tolle Idee, aber ich bin für so etwas ehrlich gesagt ein bisschen zu faul, aber vielleicht packt mich ja mal die Motivation :P
    Liebst, Julia | julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Haha na macht doch nichts, man kann die Pigmente ja auch lose verwenden, nur kann ich damit zuwenig umgehen ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh wie toll! Deine Palette sieht auch wunderschön aus und die Farben wäre genau mein Ding *hehe*. Toll, dass du eine gebrauchte Palette abstauben könntest! Die Suche nach einer passenden Palette dauerte bei mir auch mit Abstand am längsten x) . Die Grüntöne landen auf meiner Wunschliste. Und bei der Pigmentierung habe ich ja ähnliche Erfahrungen wie du gemacht. Die Chrimaluxe Farben, die ich bisher gepresst hatte, waren allerdings unglaublich farbintensiv (: . Vielen Dank auch für die Verlinkung und ganz viel Spaß mit deiner neuen Palette (: .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke :) An der Palettensuche bin ich tatsächlich fast verzweifelt^^ In vielen Shops war nichts passendes vorhanden und wenn, dann waren mir die Versandkosten zu hoch und so weiter und so fort :D Aber jetzt werde ich mir nur mehr leere Pfännchen mitbestellen und auswechseln, damit ist das Thema erledigt. Die Grüntöne trage ich momentan auch am liebsten!
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich verwende meine Pigmente einfach lose ;) Von den schimmernden Lidschatten bei Chrimaluxe bin ich auch begeistert, habe ja nun schon einige hier (97 und 96 habe ich auch meine ich). Bei den matten kenne ich mich nicht so aus.
    LG Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das wäre die einfachste Methode :D Aber ich bin dafür zu ungeschickt, da bröselt mehr daneben, als ich im Endeffekt auf dem Lid habe, also lieber schön in gepresster Form ;D So eine tolle Pigmentierung, wie bei den schimmernden Tönen kannte ich davor noch gar nicht -echt der Hammer!
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Schon am Auftrag herum experimentiert? Nasser Pinsel, Mixing Solution, anderer Pinsel usw?

      Löschen
    3. Diverse Pinsel habe ich schon ausprobiert, nass aufgetragen auch aber ich komme nie zu dem gewünschten Ergebnis. Eh total schade!
      Was meist du mit Mixing Solution?
      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Ich hab so eine zB von KIKO. Aber eigentlich kann man da wirklich mit Glycerin arbeiten statt einer gekauften. Schade dass es bei dir nicht klappen will!

      Löschen
    5. Danke dir! Glycerin könnte ich noch probieren :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das letzte Mal als ich einen zerbrochenen Blush wieder gepresst habe war ich zu faul um in die Apotheke zu gehen und habe ihn mit Öl und Wasser gepresst. Danach hat er dann keine Farbe mehr abgegeben :D
    Aber eine Palette selber pressen ist eingentlich eine super schöne Idee! Wenn Lidschatten aufhört so blöd an mmir auszusehen überlege ich vielleicht noch mal ;) Lidschatten 98 sieht übrigens wunderschön aus!

    AntwortenLöschen