19.03.2016

Review: H&M Conscious All over Oils


Seit Februar gibt es bei H&M eine ganze Reihe von Naturkosmetik Produkten. Alle sind Ecocert zertifiziert und somit richtig, echte Naturkosmetik ;)
Ich habe die neue Linie beim Vorbeischlendern entdeckt und mich kurz umgesehen, für ausgiebiges Begutachten aller Produkte hat es leider nicht gereicht, das quengelnde Kind im Schlepptau hatte schließlich Vorrang.



Die beiden Körperöle sind mir mit ihrer fröhlich bunten Verpackung sofort ins Auge gesprungen und da sich zum einen mein Vorrat an Körperölen dem Ende zu neigt und die aktuellen Temperaturen noch eine Weile nach reichhaltiger Körperpflege verlangen habe ich kurzerhand beide Varianten mitgenommen.
Einmal das Relaxing All over Oil und als Gegenstück das Vitalising all over Oil.

Für 9,99€ bekommt man 100ml Ecocert zertifiziertes Multifunktionsöl. Laut Verpackung kann man es fürs Bad, Körper und Haare verwenden.

Die Flasche ist aus transparentem Glas mit schwarzem Pumpspender. Meine liebste Art der Ölentnahme, so kleckert es am wenigsten und man kann auch halbwegs gut dosieren. Das Etikett auf den Flaschen sind schlicht weiß und sogar recycelbar. Die INCI Liste ist nur auf der Umverpackung abgedruckt und das so klein, dass ich trotz meiner dicken Brille fast eine Lupe gebraucht hätte. INCI Listen sind ja prinzipiell nicht leicht zu entziffern aber bei diesen habe ich mir besonders schwer getan :D Minuspunkt.
Ansonsten sind auch die Umverpackungen sehr schick und springen sofort ins Auge. Ein kleiner Zettel, oder auch, die Gebrauchsanweisung lag noch in der Umverpackung. Hätte man sich meiner Meinung nach sparen können, sollte doch jeder wissen, wie man ein Öl für Bad, Körper und Haar verwendet ;)

Relaxing All over Oil



INCI
Helianthus Annuus (Sunflower) Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Fragrance (Parfum*), Limonene, Tocopherol, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil*, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract*, Citral, Linalool
*Ingredients from organic farming
99,5% der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
99% der Inhaltsstoffe sind aus ökologischem Anbau

Die Inhaltsstoffe sind übersichtlich: Sonnenblumen-, Jojoba- und Traubenkernöl. Dazu noch Rosmarien Extrakt und jede Menge Duftstoffe. Für empfindliche Haut oder Menschen, die möglichst wenige Duftstoffe an ihre Haut lassen möchten würde ich dieses Öl nicht empfehlen, immerhin steht Parfum an dritter Stelle der Liste.

Geruch und Anwendung:
Ich bin etwas unschlüssig wie ich den Duft beschreiben könnte. Für mich riecht er krautig, ich habe aber keinen Vergleich und rieche keine bestimmte Komponente heraus.
Wie schon an den Inhaltsstoffen erkenntlich, duftet das Öl ziemlich stark und der Geruch bleibt lange auf der Haut. Das Öl lässt sich gut verteilen und zieht rasch ein. Die Haut fühlt sich auch am nächsten Morgen noch gepflegt an, das kenne ich bei Ölen aber auch nicht anders ;)


Vitalising all over Oil



INCI
Helianthus Annuus (Sunflower) Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*,Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil*, Fragrance (Parfum*), Limonene, Tocopherol, Citral, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract*, Linalool, Geraniol, Citronellol, Coumarin
*Ingredients from organic farming
99,5% der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
97% der Inhaltsstoffe sind aus ökologischem Anbau

Die Inhaltsstoffe weichen fast nicht vom Entspannenden Öl ab, allerdings kommt hier das Traubenkernöl noch vor dem Parfum.

Geruch und Anwendung:
Auch dieses Öl ist stark beduftet. Direkt aus der Flasche gepumpt erinnert mich der Duft an das Cellulite Körperöl Zitrone Rosmarin von Alverde. Beim Einölen verflüchtigt sich der Rosmarin und es bleibt die zitrische Komponente.
Bei der Anwendung konnte ich keine Unterschiede feststellen, aber die fast identen Inhaltsstoffe lassen hier wenig Spielraum.

Fazit:
Ich verwende beide Öle sehr gerne, im Vergleich gefällt mir der zitrische Duft des vitalisierenden Multifunktionöls etwas besser, ich kann mir gut vorstellen es auch im Sommer zwischendurch anzuwenden, obwohl ich zu dieser Jahreszeit eher zu Lotions greife.
Was mich stört sind die INCI Listen, die nur auf der Umverpackung ersichtlich sind, denn auch im Onlineshop sind keine Inhaltsstoffe bei der Produktbeschreibung angegeben. Ansonsten bin ich ziemlich zufrieden mit meinen beiden Neuzugängen.
Der Modeschwede greift mit dieser Conscious Linie eindeutig einen Trend auf und geht damit in die richtige Richtung wie ich finde. Zudem wird greenwashing durch die Ecocert Zertifizierung ausgeschlossen. Gerne mehr davon :) Vielleicht auch in Form einer dekorativen Linie mit schicken Lidschattenpaletten?

Habt ihr die Naturkosmetik Linie von H&M schon genauer angesehen? Interessieren euch die Produkte oder greift ihr lieber zu den "altbewährten" Naturkosmetik Herstellern?

Liebe Grüße,

Pandas Mum.

Kommentare:

  1. Hört sich ja gar nicht so schlecht an! :) Wirklich hochwertige Inhaltsstoffe würde ich bei dem Preis und der Marke auch nicht erwarten und das Packaging ist wirklich richtig schön. Ich muss mir die Produkte auch endlich mal genauer ansehen, scheinen ja schon ein paar interessante Stücke dabei zu sein.

    AntwortenLöschen
  2. Das Parfum ist gar nicht so schlimm ;), die allergenen Duftstoffe Citral, Linalool schon eher ;)
    Welche Ecocert-Zertifizierung haben die Produkte denn? Natur- oder Biokosmetik?

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, mit quengelnden Kindern in Ruhe zu gucken ist die Königsdiziplin beim Shopping :-D Ich weiß schon warum ich fast nur online einkaufe. Die Öle klingen ganz gut. Mal sehen was ich aus der neuen Linie mitnehme.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hi Pandas Mum,
    mein H&M hat leider keine Kosmetikabteilung. Die Produkte finde ich jetzt nicht so interessant, da es ja auch Öle von Alverde, Terra Naturi und Weleda usw. gibt.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Öle klingen ganz interessant, ich mag ja Kräutergerüche sehr. Ich finds schade, dass es von der Linie keine dekorative Kosmetik gibt. Die neuen Beautysachen sollen ja ganz gut sein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen