27.04.2016

Genähtes: Bommelliebe

Ich hab da was genäht. Für mich. Nicht für das Kind und auch keinen Vorhang. Schon lange her, die Zeit in der ich liebend gerne quietschbunte Kleider für mich gezaubert habe. Recht viel mehr als Hosen kürzen und Löcher flicken hat sich in letzter Zeit nicht abgespielt, im Nähzimmer. Aber jetzt gehts wieder los. Der erste Versuch -ein Tunikakleid in schwarz. 







Der Stoff ist ein Flohmarktfund. Ging sich haarscharf aus, es ist kein bisschen Rest mehr übrig. Ich tippe auf Viskose kann das aber nicht genau sagen. Das schwarz schimmert ganz dezent wenn das Licht passt. Fällt sehr schön luftig locker und ist angenehm zu tragen -die besten Voraussetzungen fürs neue Sommerkleid. Die Bommeln habe ich im Stoffgeschäft mitgenommen und ganz spontan unten dran genäht. Ein bisschen verspielt darf es schon sein, wenn schon die Farbe nicht auf Sommerlaune schließen lässt. 

Den Schnitt habe ich von einem anderen Kleid aus meinem Schrank kopiert. Was heißt hier kopiert? Hals und angeschnittene Ärmel abgepaust, der Rest  vom Kleid ist gerade herunter gemessen und leicht ausgestellt -soviel die Stoffbreite hergeben wollte. Ich war früher immer straight nach Schnittmuster oder selbstgezeichnetem Schnitt. Hat ein Weilchen gedauert, bis ich mich jetztmal getraut habe ein Lieblingskleid aus dem Schrank nachzubasteln -Weitere werden folgen, man spart eine Menge Arbeit ;)

Das Nähen ging ratzfatz und hat keine zwei Stunden gedauert. Rasch die Seitennähte gesteppt, Ärmelsaum umgeschlagen und fixiert. Den Halsausschnitt umgeschlagen und abgesteppt und Bommeln unten dran. Zack zack ging das :) Vielleicht nähe ich mir noch einen Gürtel für die Taille, ich habe aber gerade keine Bommeln mehr und die würde ich, wenn dann, auch im Gürtel noch integrieren. 


Tasche: auch selbstgemacht -eine easy Clutch mit Zipp (verkehrtherum eingenäht fällt mir grade auf -upsi) aus blauem Vorhangstoff
Kette: Dawanda via Kleiderkreisel
Schuhe: Vans auch erkreiselt

Ich habe meinen Beitrag auch beim Memademittwoch und Afterworksewing verlinkt. Es motiviert so wahnsinnig sich durch die tollen genähten Sachen dort zu klicken :)

Liebe Grüße,

Pandas Mum.

Kommentare: