02.06.2016

Aufgebraucht im Mai 2016


Oooch und schon ist er zu Ende, mein liebster Monat Mai. Hui, war da viel los! Momentan bin ich ziemlich eingespannt, dafür aber bis spätnachts hochmotiviert noch Chaos zu beseitigen, die Nähmaschine hervorzukramen oder Beiträge zu tippen. Ich bin jetzt eine #workingmum. Ich habe einen Job :) Das mag banal klingen, aber nach Karenz und Schulausbildung davor ist es mein erster richtiger Job, bei dem ich mehr als nur die Aushilfe bin :D Um die aufgebrauchten Kosmetikprodukte solls gehen also los jetzt.



Alverde Glanz Spülung Zitrone Aprikose
2,45€/ 200ml/ NATRUE zertifiziert/ vegan
Ich wagte einen erneuten Versuch. Ganz am Anfang der NK Umstellung habe ich die Alverde Haarprodukte probiert und kam gar nicht gut damit zurecht. Jahre später ein erneuter Versuch, wobei ich sie hauptsächlich zum Rasieren verwenden wollte. Im Endeffekt habe ich sie auch öfter für die Haare genommen und war  zufrieden. Die Haare waren gut kämmbar, das ist auch das Hauptkriterium einer Spülung. Glanz konnte ich danach aber nicht wirklich wahrnehmen. Zum Rasieren werde ich in Zukunft Duschgel nehmen, ich denke das funktioniert genauso gut. Auf Nixenhaar kommt diese Spülung auch öfter in den Aufgebraucht Posts vor und jaja ich lass mich gerne anfixen :D
Nachkauf: Mal sehen.

Alverde Feuchtigkeits Haarkur Aloe Vera Hibiskus Kleingröße
??/ 20ml/ NATRUE zertifiziert/ vegan
Diese Kleingröße hatte ich in einem Wichtelpaket. Sie hat für drei Anwendungen in den Längen gereicht, konnte mich dabei nicht recht überzeugen. Sie ist für trockenes und strapaziertes Haar ausgeschrieben und soll regenerieren und reichhaltig pflegen. Ob meine Haare tatsächlich so reichhaltig gepflegt wurden wie angepriesen vermag ich nicht zu sagen. Ich weiß auch nicht mehr so genau, bleibenden Eindruck hat sie anscheinend keinen hinterlassen.
Nachkauf: Nein.

Alverde Nutri care 5in1 BB Haarmaske
1,25€/ 20ml/ NATRUE zertifiziert/ vegan
Im Gegensatz zu den anderen beiden Alverde Haarprodukten bin ich von dieser Maske schwer begeistert! Es kommt ja selten vor, dass ich meine Haare extra pflege, aber nach dieser Haarmaske empfand ich meine Haare als weich und viel geschmeidiger dazu finde ich, dass sie geglänzt haben wie lange nicht mehr :D Sollte ich vielleicht öfter machen. Mich stört nur das kleine Sachet, das ich mit nassen Händen so schwer handhaben lässt  -würde es davon eine Tube geben, wäre mir das lieber.
Nachkauf: Ja!



Holys Natural Bodyscrub Coconut Crush
19,90€/ 200g/ vegan
Diesen Bodyscrub habe ich bei einem Gewinnspiel gewonnen, gefreut habe ich mich wie immer wahnsinnig -Inhaltsstoffe die ich kenne, handgemacht in Berlin und zugegebenermaßen auch ob der fancy Verpackung :)  Bei der Anwendung kam die Ernüchterung. Der Geruch war mir ein Graus. Nein ich übertreibe nicht, es war tatsächlich kein angenehmes Erlebnis. Da ich keine Kaffee Trinkerin bin, den Geruch von Kaffee am Morgen aber durchaus angenehm finde, dachte ich, Kaffee in Form von Peeling mag ich bestimmt. Tja weit gefehlt. Die Hauptbestandteile des Peelings sind eben Kaffee und Kokosöl, auch Kokos rieche ich heraus aber das alles einfach viel zu intensiv. Die Peelingwirkung und das Hautgefühl nach der Anwendung sind trotzdem Hammer! Es schrubbelt zwar ordentlich und hinterlässt eine ziemliche Sauerei in der Dusche, nach der Anwendung fühlt sich die Haut aber wahnsinnig gepflegt an, zu meinem Nachteil bleibt auch der Kaffee/Kokos Duft noch lange auf der Haut.
Nachkauf: Nein, ausgeschlossen!

Alverde Deo Zerstäuber Limette Salbei
2,95€/ 75ml/ NATRUE zertifiziert/ vegan
Die Zerstäuber von Alverde sind und bleiben wohl noch eine Weile meine allerliebsten Deos! Im Wechsel mit Cremedeos komme ich so gut durch sämtliche Jahreszeiten :D An normalen Tagen hält die Wirkung bis am Abend an, ich müffle nicht, allerdings treibe ich so gut wie keinen Sport. Extreme Belastung wurde also noch nicht getestet^^
Limette Salbei riecht wie zu erwarten zitrisch, im Sommer eine genau passende Duftrichtung, wobei ich Magnolie-Malve auch ebenso gerne mag.
Nachkauf: Ja!

Kivvi 24h Intensive Moisturizing Gel Pyrus Cydonia Linie
11,99€/ 50ml/ ECOCERT
Puh, wie lange kann man mit einem Gesichtsgel auskommen? Diese Frage habe ich mir oft gestellt, nicht in der Hoffnung, es möge sich bald leeren, sondern einfach weil ich so baff ob der Ergiebigkeit dieses Produktes war. Letzten Sommer hatte ich es bereits täglich verwendet, im Herbst und Winter ebenfalls mehrmals die Woche und jetzt fast ein Jahr später ist es leer. Wahnsinn! Anfangs war ich noch skeptisch, es ist mein erstes Gel und die Haut spannte nach der Anwendung. Nach erster Angewöhnung verzauberte mich vor allem das kühlende Hautgefühl, der schnelle Einzug, der dezente Duft und der Airless Spender, dank dem dieses Produkt restlos zu leeren ist. Und die Inhaltsstoffe sprechen natürlich auch für sich, mit Aloe Vera an erster Stelle und einer Vielzahl an Frucht, Samen und Gemüse Extrakten ;) Ein bisschen umsehen möchte ich mich noch bzw. pures Aloe Vera Gel stünde aktuell auf meiner Wunschliste, nachkaufen möchte ich es dennoch wieder!
Nachkauf: Ja!

Weleda Dammmassageöl
11,90€/ 50ml/ NATRUE zertifiziert/vegan
Ein längst vergessenes Fläschchen beim Aufräumen wiedergefunden, an die Zeit mit Kugelbauch zurückerinnert und schlussendlich in einem DIY Peeling untergemischt. Ich möchte hinzufügen, dass das MHD seit fast einem Jahr abgelaufen ist, es aber noch riecht wie damals. Da es noch fast voll war und ich schwer Sachen wegkippen kann habe ich es einfach noch verwendet. Als Peeling kann nicht viel schief gehen denke ich mir ;)
Nachkauf: Wir werden sehen *hüstel*


Kennt ihr meine aufgebrauchten Produkte? Welches Deo verwendet ihr am liebsten?

Liebe Grüße,

Pandas Mum.

Kommentare:

  1. Mir geht es wie du, ich komme mit Alverde nicht klar. Früher habe ich jahrelang damit gewaschen, aber irgendwann waren meine Haare übel strohig davon und der Conditioner kam dagegen auch nicht mehr an. Mit dem Wechsel auf andere Produkte war das behoben. Aber meine Haare schlucken auch viel Pflege!
    Ich habe trotzdem hier und da mal wieder Alverde gekauft, wenn es was neues gab in der Hoffnung, es hätte sich was geändert, aber dem ist nicht so.
    Bzgl. Gel oder Aloe:
    Das pure Aloe Vera Gel von Behawe (oder anderen Rohstoffhändlern) oder Aubrey Organics kann ich empfehlen, wenn es mit etwas mehr sein soll, das von Cremekampagne. Auch nett: das Hydrogel von Alva.

    LG Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Erfahrungen! Ich bin wohl nicht die Einzige ;) Ich bin schon gespannt wie die überarbeiteten Haarsachen dann werden! Aloe Vera Gel von Aubrey Organics hätte ich schon länger auf der Wunschliste ist momentan aber nicht lieferbar bei Ecco Verde, Cremekampagne muss ich mir unbedingt genauer anschauen!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Kivvi-Gel klingt interessant, das muss ich mir mal näher ansehen! Haarprodukte von alverde kaufe ich gar nicht mehr, mit einer einzigen Ausnahme: die Aloe Vera-Hibiskus Spülung. Die finde ich richtig toll pflegend. Ach ja, und das Haarspray natürlich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Haarspray habe ich auch! Ist irgendwie die einzige NK Alternative in der Drogerie -zumindest kenne ich noch kein anderes :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Mit Haarprodukten von Alverde komme ich leider so gar nicht zurecht, mehrere Versuche haben das bewiesen. Alterra klappt hingegen sehr gut, insbesondere die Granatapfel-Serie. Da kaufe ich gerne ab und an mal Shampoo, Spülung oder Kur.
    Das Gel von Kivvi habe ich auch gerade in Gebrauch und liebe es sehr!! Durchfeuchtet schön die Haut, kühlt, was gerade jetzt im Sommer angenehm ist, und überhaupt.

    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haach ja das Gel ist einfach klasse :) Die Granatapfel Serie werde ich mir auf jeden Fall auch anschaun wenn ich mal nach Deutschland komme!
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das Gel mochte ich sehr gern als ich mich an die Handhabung gewöhnt hatte. Nachbestellt habe ich allerdings nur den Kivvi moisturizing Toner, gerade gestern, bei Hilla.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hat es anfangs auch ein bisschen gedauert -ich fand das Spannungsgefühl sehr unangenehm aber entweder es ist dann verschwunden oder ich habe mich daran gewöhnt :D Den Toner von Kivvi kenne ich nicht, da ich mit Hydrolaten eher negative Erfahrungen gemacht hab, habe ich ihn außen vor gelassen und nur Reinigung, Creme und Gel bestellt :D Vielleicht sollte ich den Versuch noch wagen!
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Die Alverde Haarmaske 5in1 hat mir auch sehr gefallen, aber warum ist da so wenig drin? Ich habe echt viel Haar auf dem Kopf, mir hat der Inhalt nicht für das gesamte Haar gereicht. Ha ha! Die Haarkur muss unbedingt so wie die Repair Haarkur in einer größeren Menge abgepackt werden! :)
    An Haarspülungen habe ich bisher die Sensitiv und Repair Variante benutzt und war zufrieden. Von den Incis sind die zwei jetzt auch eigentlich fast identisch. Mir ist da eigentlich egal, was vorne drauf steht. Ich schaue immer nur auf die Incis: wie viel Öl ist drin, welche Proteine, an welcher Stelle kommt Alkohol. Wenn es um diese Faktoren geht sind die zwei Sorten für mich auf Platz 1 unter den Alverde Spülungen. Ich benutze aber nach dem Waschen auch immer Kokosöl für die Haare. Als Pflege allein reicht es bei meinem Haar nicht.
    In das Kivvi Feuchtigkeitsgel bin ist offiziel verliebt! <3 Meine Haut spannt nicht und fühlt sich richtig durchfeuchtet an! Ein Traum! Meine Schwester habe ich auch schon angesteckt! :D
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich würd sie sofort kaufen! Oder ich probiere die Repair Kur erstmal aus :)Mein Freund mag das Sensitiv Shampoo sehr gern, vielleicht sollte ich da mal zur Spülung greifen! Danke für den Tipp!
      Hihi da hast du deiner Schwester einen Gefallen getan :)
      Liebe Grüße

      Löschen