06.10.2016

Aufgebraucht im September 2016

Oh du stürmische Herbstzeit! Vom goldenen Herbst merke ich hier nämlich wenig, lieber regnet es in Strömen, als dass sich auch mal die Sonne zeigen würde. Nein, ganz so pessimistisch möchte ich gar nicht schreiben, das Wochenende haben wir quasi draußen in der Sonne verbracht, inklusive großem Kastaniensammelspaß. Im heutigen Aufgebraucht Post gibt es noch einiges aus der Gesichtspflege, denn nach längerem Restbestände leeren, kann ich jetzt endlich wieder auf eine neue Routine setzen. So erfreue ich mich seit kurzem an den reizfreien Produkten der Cremekampagne, dazu gibt es in den nächsten Wochen mehr hier! Jetzt aber erstmal zur geleerten Kosmetik aus September:


Pai Rosehip Oil
27,99€/ 30ml/ vegan

Auf Wiedersehen, oh du langjähriger Begleiter! Auch wenn dieses Öl keine bemerkenswerten Wunderdinge mit meiner Haut angestellt hat, ich vermisse es. War es doch Teil meiner allerersten Ecco Verde Bestellung überhaupt und auch das erste teure Produkt zur Gesichtspflege, das ich mir einfach gönnen wollte. Nochdazu wurde ich von Bloggerinnen zum Kauf verführt, das ist vorher noch nie passiert -ja ihr seht, DAS sind die Dinge die in Erinnerung bleiben :-P
Den Geruch mochte ich von Anfang an, obwohl manche Probleme damit haben. Die herrlich, orange Farbe und das hochwertige Glasfläschchen mit Pipette ließen jeder Anwendung ein bisschen Luxus beiwohnen. Auch die Ergibigkeit stimmt. Fast zwei Jahre habe ich es ungefähr 2-3 Mal in der Woche aufgetragen. Ich bin also nach wie vor begeistert, werde es trotzdem nicht nachkaufen, zum einen wegen des hohen Preises und weil ich erstmal selbstgemischte Öle ausprobieren möchte.
Nachkauf: Aktuell nicht.

Santaverde Kleingrößen
Aloe Vera Reinigungsemulsion
Aloe Vera Hydro Repair Gel
Aloe Vera Creme medium 
~12€/ Natrue zertifiziert/ vegan
Dieses Set mit Kleingrößen der Aloe Vera Serie von Santaverde habe ich seit unserem Urlaub im Sommer 2015, bei dem wir auf der Heimreise durch Salzburg bei Basic vorbeifuhren. Einen Bioladen in dieser Größe inkl Kosmtikabteilung und kleinem Café habe ich im Leben noch nie gesehen. Dementsprechend geflasht war ich von dem wahnsinnig großen Sortiment an Biolebensmitteln.  Insgeheim war das unser Urlaubshighlight glaub ich (der Freund hasst Einkäufe jeglicher Art, aber aus Bioläden griegt man ihn kaum raus^^)  Das Set war damals noch relativ neu und ein Urlaubsmitbringsel für mich selbst :D
Ähm, Reinigungsemulsion, Hydro Repair Gel und Creme da war ich stehen geblieben. Im großen und ganzen mochte ich die Produkte, ich habe sie gut vertragen. Aloe Vera liebe ich, auch als Inhaltsstoff bei Kosmetik sehr, was auch für den Kauf ausschlaggebend war. Aloe Vera ist bei allen Proben an erster Stelle, hier wird also nichts falsches Versprochen ;)
Im Sommer ist meine Haut mit wenig Pflege am glücklichsten, darum gab es morgens nur einen Klecks Hydro Repair Gel, welches ausreichend Feuchtigkeit für den Tag gespendet hat. Abends kam die Reinigungsemlusion zum Einsatz, welche mein Makeup aber nicht 100%ig entfernen konnte. Da wäre wohl eine gründliche Vorreinigung nötig, ich mag es aber lieber, wenn ich das Thema Abschminken in einem Schritt erledigen kann. Die Creme war mir im Sommer fast zu reichhaltig, die könnte ich mir im Herbst eher vorstellen. Gestört hat mich vor allem der Geruch, da bin ich mittlerweile sehr heikel. Beschreiben würde ich ihn als süßlich, fruchtig und intensiv.
Nachkauf: Nein.


Bigood Zahncreme Minze
2,79€/ 75ml/ Nature zertifiziert/ vegan
Ich weiß gar nicht was ich da noch schreiben soll, sie ist unsere allerliebste Lieblingszahnpasta. Eine, ähnlich grandiose wie diese habe ich in der Naturkosmetik noch nicht entdeckt. Sie ist ordentlich minzig, flouridfrei, schäumt und putzt. Zahnpastatechnisch muss ich mich wohl nicht mehr umsehen, solange ein Backup von dieser im Schrank ist :D
Nachkauf: Ja!

Alverde Augenbrauengel transparent
3,95€/ 7ml/ Natrue zertifiziert/ vegan
Dieses Augenbraugengel hat seit langem einen festen Platz in meiner täglichen Makeup Routine. Es bändigt die Brauen und hält sie den ganzen Tag über in Zaum. Dazu gelingt der Auftrag auch halbverschlafen, Patzer werden einfach weggewischt und die Menge Produkt auf dem Bürstchen ist meistens genau richtig.
Nachkauf: Ja!

Bee Natural Key Lime Lipbalm
~2€/ 4,2g
Die Marke Bee Natural habe ich vor Ewigkeiten bei Müller entdeckt und mir einen Lippenpflegestift mitgenommen. Die Inhaltsstoffe lesen sich super, trotzdem fand ich ihn nicht so super pflegend wie erwartet. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass er schon etwas älter ist. Er riecht genau wie Key Lime verspricht, nämlich sehr zitrisch. Die Konsistenz war mir fast etwas zu weich (Verglichen mit Burts Bees zb) und zum Ende hin war der Drehmechanismus auch noch kaputt. Nicht mein liebster Lippenpflegestift also.
Nachkauf: Nein.



Bigood Handcreme Marille
2,75€/ 75ml/ Natrue zertifiziert/ vegan
Gleich noch ein Produkt von Bigood, welches im September leer wurde. Wer eine leichte, sehr schnell einziehende Handcreme sucht und den Geruch nach Marillen mag, der könnte hier fündig werden. Gerade im Sommer war sie perfekt für schnelles Eincremen zwischendurch. Der fruchtige Geruch ist sehr authentisch und lecker. Einziger Minuspunkt, die feste Plastikverpackung, bei der das Herausdrücken zum Schluss schon ein Kraftakt wird. 
Nachkauf: Vielleicht.

Lavendel Ölmazeration
Meine erste eigene Ölmazeration mit Lavendel.Gemischt habe ich  Jojoba-, Mandel- und Arganöl und den frischen Lavendel aus dem Garten ein paar Wochen darin ziehen lassen. Ein Teil davon wurde in das Fläschchen abgefüllt und mit Aloe Vera Gel vermischt. Eine tolle Kombination für die Körperpflege, wie mir damit klar wurde :)
Der feine und doch intensive Geruch nach Lavendel bedeutet für mich schon die pure Entspannung, da bräuchte ich gar kein Vollbad davor :D 
Selbstgemacht und das gerne immer wieder.
 

Madara Gloss and Vibrancy Shampoo
12,50€/ 250ml/ Ecocert zertifiziert/ vegan
Dieses Shampoo durfte ich dank der Blogger BIOty Box 3 ausprobieren. Selbst hätte ich es mir wohl nie gekauft, da der Preis meine Schmerzensgrenze für Shampoo ein bisschen übersteigt. Was mir sofort aufgefallen ist, ist die wahnsinnige Schaumbildung. Das hatte ich noch bei keinem Naturkosmetik Shampoo. Der Geruch war angenehm und nur ganz dezent. Soweit auch schon das positive, meine Haare scheinen das Shampoo nicht besonders zu mögen. Der Waschzyklus hat sich gefühlt verkürzt und meine Haare waren in der Zeit alles andere als glänzend. Nordische Birke und Moosbeeren als Inhaltsstoffe fand ich sehr spannend und ungewöhnlich, leider konnten diese zwei auch nichts bewirken ;)
Trotzdem fand ich das Testen ganz spannend, aber ich freue mich umsomehr wenn meine Vorräte leer sind und ich mein geliebtes Rose Hair Repair Shampoo von Khadi wieder nachkaufen kann (zwar auch nicht so günstig aber der Conditioner ist auch gleich drinnen^^). Vielleicht probiere ich aber doch lieber Roggenmehl oder ähnliches aus?
Nachkauf: Nein.

Dresdner Essenz Pflegebad Atlantik
1,25€/ 60g/ keine Naturkosmetik
Das Dresdner Essenz die Sache mit den Badezusätzen raus hat, wissen wir :D Dieses Sachet finde ich besonders gut gelungen und auch einzigartig! Der frische, aquatische Duft lässt tatsächlich ein bisschen Urlaubsstimmung aufkommen. Wie immer hat das Sachet für zwei Vollbäder gereicht. Auch wenn die blaue Farbe in der Wanne nicht annähernd an das türkise Wasser am Strand herankommt, mit diesem Zusatz hat trübe Herbststimmung keine Chance.
Nachkauf: Ja!

Seit ihr gut in den Herbst gestartet? Was konntet ihr im September leeren?

Liebe Grüße,

Pandas Mum.

Kommentare:

  1. Hey, von Zahncreme und Augenbrauengel bin ich ebenfalls großer Fan. Endlich mal zwei Produkte mit tollem Preis-Leistungsverhältnis. :)
    Liebe Grüße,
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du recht, zwei günstige Produkte die einfach überzeugen! Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu, da hast du aber fleißig aufgebraucht. Schade um dein geliebtes Öl. :(

    Den Lippenbalsam von Bee Natural mag ich persönlich sehr gerne. :)

    Liebe Grüße, Anna <3

    annax1303.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie ist der Müllhaufen am Ende des Monats immer größer als gedacht :D Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ein Schampo, und der Conditioner ist schon drin? Ich glaube, ich erinnere mich an einen Beitrag von schon länger her. Wenn du immer noch dran denkst wird es Zeit, dass für restlichen Shampoos leer werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab jetzt direkt nochmal geschaut, es steht zwar nicht direkt oben aber ich bilde mir ein auf der Flasche stand sowas wie 2in1.. Auf jeden Fall wird es als Kur nur einmal in der Woche empfohlen und ich brauche kein zweites Produkt mehr danach Haach, ich glaube der Freund darf mithelfen beim Aufbrauchen. ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Das Pai-Öl will ich mir auch irgendwann mal gönnen, einfach so als kleinen Luxus. :-) Ich hatte ja das Hagebuttenkernöl der CremeKampagne und fand es gut, wenn ich auch nicht das Gefühl hatte, dass es einen dramatischen Effekt auf der Haut hatte.
    Du weißt ja, dass ich bekennender Khadi-Fan bin, aber das Rose Shampoo hatte ich tatsächlich noch nie. Muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Liebe Grüße,
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solch kleine Luxuspflegeeinheiten kann man sich schon mal gönnen :) huiii von der Cremekampagne habe ich auch gerade einiges zum Ausprobieren da :D Das Rosen Shampoo musst du unbedingt probieren! Ich wär gespannt ob es dich auch so begeistern kann!
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Yay...Cremekampagne...da bin ich ja mal auf Deine Berichte gespannt :)
    Das Pai-Öl, trotz nicht wahrnehmbarer Wirkung, vermisse ich auch so ein bisschen, muss ich gestehen.

    AntwortenLöschen